Dienstag, 20. April 2010

DIY-Wrap!

Pfeift auf McDonalds und macht euch euer Wrap sebst (wie ich:D).

Man nehme:

1 Wrap (in eine Pfanne packen, um es etwas aufzuwärmen)


Gemüse :)



und Dressing. Eigentlich wollte ich da noch Putenstreifen oder Mini-Hänchenschnitzen reintun, aber meine Mama hat vergessen, die mitzubringen.



Alles fix auf den/das(?) Wrap gepackt und Dressing darüber gegeben (denkt daran, nach unten hin Platz zu lassen, es muss ja noch gefaltet werden)



Und fertig ist der Gemüsewrap :D Ich hab nur leider den/das Wrap zu lang in der Pfanne gelassen und dann war das zu knusprig, um es richtig zu falten :D
Und es hat sogar lecker geschmeckt!

Kommentare:

  1. die wraps bei mecces würd ich eh nich essen, weil ich letztens son bericht gesehen habe, über einen typ der einen "fast food führer" rausgebracht hat, in dem er wohl tipps gibt, wie man gut kalorien bei mecces etc. sparen kam.. und überraschung son wrap hat um die 900 :O Kalorien ein Hamburger Royal TS "nur" um die 515 richtig übel :D

    AntwortenLöschen
  2. naja, aber dafür schmecken die wraps hööööllisch gut :)

    AntwortenLöschen